Vorpremiere Glückspilze DANKE!
Deutsch | English | Français | Pусский | Portuguese

Fulminanter Start der «Glückspilze»

Der Dokumentarfilm «Glückspilze» von Verena Endtner ist mit drei exklusiven Vorpremieren gleichzeitig in Zürich, Bern und Basel gestartet. Ein begeistertes Publikum feierte das Erstlingswerk der Berner Regisseurin in der Russischen Silvesternacht bei Krimsekt, Wodka und russischem Apèro. Alle drei Kinosäle waren ausverkauft

Wir sagen Danke!

Dieser Link Ihren Verwandten, Bekannten und Freunden weiterempfehlen, denn hier finden:
Zeit und Spielort der Glückspilze einfach online >

3200 Franken für die Strassenkinder gesammelt

Doch die Zuschauer wollten nicht nur den Film sehen, Sie haben mit ihrem Eintritt auch 4 Franken direkt an die Strassenkinder gespendet. Nicht wenige haben noch etwas draufgelegt, einige sogar über 100 Franken. ALOCO films hat den so gesammelten Betrag noch aufgerundet und kann somit die stolze Summe von 3200CHF an den Zirkus Upsala und Nochlezhka überweisen.

Glückliche Gesichter

Als Rahmenprogramm wurden drei Zirkusschulen eingeladen, welche mit Ihrer Akrobatik und dem Jonglagen die Zuschauer unterhielten.  Die Jugendlichen des Zirkus Toameme, welche in Bern ihr Können zeigten, erkannten sich teilweise im Film wieder, denn Sie waren die Gastgeber für den russischen Zirkus während seiner Schweizer Tournee.

Die Bilder von Bern, Basel und Zürich.

Gardi Hutter, die Mentorin

Im Interview mit Glanz&Gloria von SRF weist aber die Schweizer Star Clownin Gardi Hutter, welche als Mentorin des russischen Zirkus im Film auftritt, auf die riesige Differenz zwischen Russland und der Schweiz hin. Der Film verdient die Aufmerksamkeit, weil der den Zuschauern ein differenziertes, gefühlvolles Portrait der russischen Gesellschaft, jenseits von Punk, Prunk und Olympia zeigt, und die Protagonisten die Herzen der Zuschauer berühren.

Vorpremiere im Kino Bubenberg in Bern

Der Film Glückspilze läuft täglich um 16:30 in Kino Movie3. Das komplette Kinoprogramm ist online abrufbar.